Training und Aktivitäten

Schwimmtraining

Um für den Notfall gerüstet zu sein, trainieren wir regelmäßig im Hallenbad Eschenbach.

Bedingt durch die Corona-Pandemie kann eine Teilnahme an unserem Schwimmtraining nur nach vorheriger Rücksprache mit uns erfolgen.

Eine Teilnahme am Schwimmtraining erfordert die Einhaltung unseres jeweils gültigen Hygienekonzeptes. Alle Trainingsteilnehmer müssen gesund sein. Es müssen folgende Punkte eingehalten werden:

  • Trainingsteilnehmer dürfen keine Krankheitssymptome (insb. für Corona bzw. für eine Erkältung oder Grippe) aufweisen.
  • Trainingsteilnehmer waren in den letzten 14 Tagen nicht in einem Corona-Risikogebiet.
  • Trainingsteilnehmer hatten in den letzten 14 Tagen keinen ungeschützten Kontakt zu mit dem SARS-CoV-2 infizierten Personen oder SARS-CoV-2-Verdachtsfällen.
  • Trainingsteilnehmer dürfen keinen sonstigen Quarantänemaßnahmen unterliegen.

Alle Trainingsteilnehmer/innen müssen zu Trainingsbeginn registriert werden. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen zusätzlich zu jedem Training oder zu jeder Gruppenstunde eine Erklärung mitbringen. Diese muss vorab von wenigstens einer erziehungsberechtigen Person ausgefüllt und unterschrieben werden.

Im Hallenbad, insbesondere vor dem Schwimmtraining, gilt für alle Personen die Maskenpflicht. Weiterhin muss überall der Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden.

Treffpunkt jeweils 15 min vor Trainingsbeginn im Vorraum des Bades. Wenn das Hallenbad geschlossen ist (z. B. während der Ferien), findet kein Training statt.

Gruppenstunden und Aktivitäten

Neben dem Schwimmtraining bieten wir noch viele weitere Aktionen an:

  • Ausbildungen
  • Zeltlager
  • Wasserskifahren
  • Besuch von Erlebnisbädern
  • Gruppenstunden
  • Gemeinsame Unternehmungen
  • und vieles mehr